Funktionsprinzip

Das Funktionsprinzip der Stromerzeugung

Wasser Dampf Kreislauf

Das Funktionsprinzip der Stromerzeugung

 

Das Steinkohlekraftwerk Mehrum gehört, gemeinsam mit Gas- und Ölkraftwerken, zur Gruppe der konventionellen Wärmekraftwerke.

  1. Durch Verbrennung wird Speisewasser im Kessel erhitzt.
  2. Der entstehende Dampf lässt unter hohem Druck die Turbine rotieren.
  3. Der angekoppelte Stromgenerator produziert (wie beim Fahrraddynamo) den elektrischen Strom.
  4. Anschließend wird der Dampf wieder zu Speisewasser kondensiert und gelangt in den Dampferzeuger zurück – der Kreislauf beginnt von Neuem.
Schema Stromerzeugung

Schema Stromerzeugung