Entstaubung

2. Stufe: Entstaubung

In der zweiten Stufe werden die Rauchgase entstaubt. Die dazu verwendeten Elektrofilter bestehen aus einem System von Stahlplatten und Drahtgittern, an denen das Rauchgas vorbeiströmt.

Die Staubpartikel werden elektrisch aufgeladen und dann wie mit einem kräftigen Magneten festgehalten. Beim Passieren der Elektrofilter wird die Flugasche nahezu vollständig zurückgehalten. Das Rauchgas ist nach dieser zweiten Reinigungsstufe zu 99,99 % von festen Verbrennungsrückständen gereinigt.

kwm_Entstaubung_01

Zwischen Platte und Gitter liegt eine Gleichspannung von bis zu 65.000 Volt.

kwm_Entstaubung_02

Die Gitter senden Elektronen aus, die die vorbeiziehenden Aschestaubpartikel elektrisch aufgeladen.

kwm_Entstaubung_03

Der Staub lagert sich darauf an den Platten ab, wird in bestimmten Intervallen abgerüttelt und wandert ins Aschesilo.